Schutzimpfung (Atemwegserkrankungen)

Studien: Schutzimpfung (Atemwegserkrankungen)

emovis ist das erfahrene und patientenfreundliche Studienzentrum im Herzen Berlins. Wir beraten und betreuen alle Menschen, die an einer Studie bei uns teilnehmen möchten, diskret und unverbindlich. Durch eine Studienteilnahme erhalten Sie eine ärztliche Zweitmeinung, umfassende Untersuchungen und neueste Wirkstoffe - und somit eine zusätzliche Chance auf Linderung Ihrer Beschwerden. Durch Ihre Teilnahme an klinischen Studien leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Medikamentenentwicklung, die sowohl Ihnen, als auch Ihren Mitmenschen helfen kann. Sie möchten mehr über Klinische Studien erfahren? Hier finden Sie mehr Informationen.

Was soll geimpft werden?
In dieser Studie wird ein Impfstoff getestet, der das Immunsystem unspezifisch aktivieren und somit schwere Verläufe von Atemwegserkrankungen wie COVID-19 verringern soll.


Warum wird die Studie durchgeführt?
Eine Infektion der Atemwege wie mit SARS-CoV-2 kann für Menschen über 60 Jahre gravierende Folgen haben. Durch das geschwächte Immunsystem bei steigendem Alter sind sie einem höheren Risiko eines schweren Krankheitsverlaufsausgesetzt.
In dieser Studie soll nun ein Impfstoff getestet werden, um das Immunsystem zu aktivieren. Mit einem starken Immunsystem ist das Risiko bei einer Infektion einen schweren Krankheitsverlauf zu erleiden geringer.


Wer kann an der Studie teilnehmen?
Sie können möglicherweise an dieser Studie teilnehmen, wenn
- Sie mindestens 60 Jahre alt sind.
- Sie derzeit nicht an einer bakteriellen oder viralen Infektion leiden.


Ist eine Aufwandsentschädigung möglich?
Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung. Genauere Angaben erhalten Sie gerne bei Ihrem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Für mehr Informationen melden Sie sich über das Kontaktformular an oder kontaktieren Sie uns unter der (030) 310 136 18. Wir freuen uns auf Sie!