Hereditäres Angioödem - Krankheit

Was für eine Krankheit verbirgt sich hinter diesem Begriff? Früher war diese Erkrankung auch bekannt unter den Namen angioneurotisches Ödem oder Quincke-Ödem. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die autosomal-dominat über die Gene vererbt wird. Dabei treten in unregelmäßigen Abständen immer wiederkehrende Ödeme auf. Die Ursache für diese Schwellung liegt an einer Fehlfunktion des C1-Estrase-Inhibitors, wodurch es zu einer Steigerung der Gefäßdurchlässigkeit und somit zu Ödemen und Schwellungen in verschiedenen Bereichen kommt.

Hereditäres Angioödem