Kontaktieren Sie uns

Monitor und Schreibtischlampe deuten einen schönen Arbeitsplatz bei emovis an header-blog.jpg

329 Millionen Menschen leiden weltweit an COPD - Studienergebnisse

COPD - Studienergebnisse

Bei der COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) handelt es sich um eine progressive Erkrankung, welche hauptsächlich durch Rauchen, Luftverschmutzung oder berufsbedingt Exposition von Schadstoffen verursacht wird. Dabei kommt es zur Blockade des Luftflusses in den Lungen, welche zu einer Schwächung der Atmung führt. Schätzungsweise 329 Millionen Menschen leiden weltweit an COPD und es wird angenommen, dass es bis 2020 die dritthäufigste Todesursache weltweit sein wird.

Atemwegserkrankungen sind eines der Hauptfelder des Unternehmens AstraZeneca und innerhalb von 40 Jahren hat das Unternehmen mehrere Inhalatoren sowie Studien für Atemwegserkrankungen entwickelt und in Auftrag gegeben.
Heute stellte AstraZeneca die Spitzenresultate der Phase III Studie PINNACELE 4 vor, in welcher Bevespi Aerosphere ( Glycopyrronium und Formoterol Fumerat 14.4/9.6 µg) eine statistisch signifikante Verbesserung der Lungenfunktion, spirometrisch gemessen als das eingeatmete Luftvolumen in einer Sekunde, gegenüber den Monotherapie Komponenten (Glycopyrronium 14.4 µ und Formoterol Fumerat 9.6 µ) und eines Placebo, zeigte. Alle Komponenten wurden zweimal am Tag via eines Inhalators an Patienten mit moderater bis schwerwiegender COPD appliziert. Astra Zeneca  wird die Zulassung für Bevespi Aerosphere in Japan und China 2018 , basierend auf den Daten der Phase III Studie PINNACLE 4 und vorheriger Studien beantragen.

Dr. Colin Reisner Leiter der Abteilung Globale medizinische Entwicklung für respiratorische Erkrankungen bei AstraZeneca sagte: „Diese positiven Resultate untermauern das stark etablierte Effizienz und Sicherheitsprofil von Bevespi Aerosphere bei der Behandlung von Patienten mit COPD.

PINNACLE 4 wird unsere Zulassungsanträge in Japan und China unterstützen, da Atemwegserkrankungen wie COPD dort immer noch eine signifikante und vor allem wachsende Belastung für das öffentliche Gesundheitssystem sind.“
Die 24 Wochen andauernde Studie PINNACLE 4 war darauf angelegt Daten über die Effizienz und Sicherheit von Bevespi Aerophere zu erhalten. Eingeschlossen in der Studie waren 1,756 Patienten aus Asien, Europa und den USA. Sicherheit und Toleribilitätsdaten für Bevespi Aerosphere stimmten mit denen vorheriger Studien überein. Die erhaltenen Daten von PINNACLE 4 werden bei zukünftigen Medizinerkongressen präsentiert werden.
Bevespi Aerosphere ist auf dem US Amerikanischen Markt für die Langzeit Behandlung von Atemstrom Behinderungen bei COPD zugelassen. Ein Zulassungsantrag für Bevespi Aerosphere wird derzeit von der Europäischen Arzneimittelbehörde überprüft wobei mit einer Entscheidung in der zweiten Jahreshälfte 2018 gerechnet wird.