Kontaktieren Sie uns

Monitor und Schreibtischlampe deuten einen schönen Arbeitsplatz bei emovis an header-blog.jpg

Blog

  • Psychische Störungen: wenn verschiedene Ursachen zusammenspielen

    Puzzlestücke

    Seit unserer Gründung im Jahr 2001 haben wir bei emovis über 50 klinische Studien zu Depressionen durchgeführt. Dabei sind wir mit sehr vielen Betroffenen intensiv ins Gespräch gekommen. Wir wissen: Der Umgang mit Depressionen bzw. generell psychischen Störungen ist oftmals enorm herausfordernd – vor allem, weil bei ihrer Entstehung und Aufrechterhaltung mehrere verschiedene Faktoren zusammenkommen. Somit gibt es für die Behandlung psychischer Störungen kein Patentrezept, sondern es sind unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zu berücksichtigen. Darüber ist man sich inzwischen einig.

    Umso erstaunter waren wir, als wir über diesen Telepolis-Artikel gestolpert sind. Der Autor kritisiert unter anderem den angeblich übermäßigen Einsatz von Psychopharmaka wie beispielsweise Antidepressiva und bezeichnet eine unserer Anzeigen als „Suche nach menschlichen Versuchskaninchen“. Wir – und den Kommentaren zum Artikel nach auch einige andere Menschen – sind der Meinung, dass der Autor die Entstehung und Behandlung psychischer Störungen unvollständig abbildet. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über unsere Ansichten zu diesem wichtigen Thema.

     

    → weiterlesen