Studie: Raucherhusten

Welche Erkrankung wird behandelt?

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (Raucherhusten)

Warum wird die Studie durchgeführt?

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung ist insbesondere durch zunehmende Atemnot und morgendliche Hustenattacken gekennzeichnet. Die Beschwerden beginnen bei stärkeren körperlichen Belastungen, die Luft wird knapper. Im weiteren Verlauf tritt die Atemnot bei immer geringeren Belastungen auf, in sehr schweren Endzuständen bereits bei körperlicherer Ruhe. Das Rauchen von Zigaretten ist die häufigste Ursache für diese Lungenerkrankung.

In dieser Studie wird zunächst untersucht, ob Sie zur Gruppe der Menschen mit den erforderlichen Kriterien für diese Studie gehören. Wenn dies der Fall ist, erhalten Sie die Möglichkeit, über etwa 60 Wochen an unserer Studie teilzunehmen.

Wie wird die Studie durchgeführt?

Zunächst führen wir ein Beratungsgespräch durch, in dem wir Ihre Beschwerden erfragen und eine Diagnose stellen. Wenn Sie für eine Studienteilnahme geeignet sind, werden Sie über den genauen Ablauf der Studie sowie Vor- und Nachteile einer Studienteilnahme informiert.

Wenn Sie sich für eine Studienteilnahme entscheiden, folgen ausführliche Untersuchungen.

Es wird die Wirksamkeit und Verträglichkeit von vier verschiedenen Kombinationen bereits zugelassener Medikamente untersucht. Dabei wissen weder Sie noch Ihre behandelnden Ärzte, in welcher Behandlungsgruppe Sie sind. Placebos werden in dieser Studie nicht eingesetzt.

Sie nehmen während der Studie die Studienmedikation zuhause ein und kommen nur zu insgesamt 14 Visiten zu uns ans Studienzentrum. Im Laufe der Studie haben einige Teilnehmer die Möglichkeit, zweimal ein 24-Stunden-EKG aufzeichnen zu lassen. Einige Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, insgesamt viermal einen 4-stündigen Lungenfunktionstest vornehmen zu lassen.

Wie lange dauert die Studie

  • 60 Wochen

Was sind die wichtigsten Ein-& Ausschlusskriterien

Einschlusskriterien

  • COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen, Raucherhusten) mit häufigen Verschlimmerungen („Exazerbationen“), seit längerer Zeit ärztlich behandelt
  • Alter: zwischen 40 und 80 Jahre
  • Derzeitiger Raucher oder ehemaliger, intensiver Raucher

Ausschlusskriterien

  • Asthmapatienten
  • Schwere und instabile körperliche Erkrankungen

Ist eine Fahrtkostenerstattung möglich?

Ja. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie während des Beratungsgesprächs. 

Anmeldung zur Studie
Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Studienteilnahme. Da wir schriftliche Informationen zur Studie nicht über die auf unserer homepage dargestellten Texte hinaus versenden dürfen, bitten wir Sie um Angabe Ihrer Telefonnummer, damit wir Sie zurückrufen und ausführlich informieren können. Gerne können Sie uns auch zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt unter der Nummer 030/310136-18 kontaktieren.
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Datenschutz*

Bewertungen auf Yelp

Patienten bewerten

unser Prüfarztzentrum auf Deutschlands populärsten Bewertungsportal Yelp.

emovis GmbH