Studie: Häufige Blasenentzündungen

Welche Erkrankung wird behandelt?

Vorbeugung bei wiederkehrenden unkomplizierten Harnweginfektionen.

Warum wird die Studie durchgeführt?

Um Harnwegsinfektionen (auch Blasenentzündungen oder Zystitis genannt) vorzubeugen, werden häufig Langzeit-Antibiotika eingesetzt – mit dem Risiko, dadurch auch resistente Bakterienstämme zu begünstigen. Zuweilen treten auch Unverträglichkeiten gegenüber solchen antibiotischen Wirkstoffen auf. Nicht selten wirkt ein Antibiotikum auch auf andere Organe und greift erheblich z.B. in die Darmflora ein.

Ein pflanzlicher Wirkstoff könnte diese Risiken umgehen; nicht zuletzt, wenn er bedenkenlos über einen längeren Zeitraum eingenommen werden kann. In der vorliegenden Studie soll daher über einen Zeitraum von etwas über einem Jahr (6 Monate mit Medikation und 6 Monate medikationsfreie Nachbeobachtung) untersucht werden, wie wirksam diese Langzeit-Prophylaxe wirklich ist. 

Wie wird die Studie durchgeführt?

Zunächst führen wir ein ärztliches Beratungsgespräch durch, in dem wir die Diagnose überprüfen und mit Ihnen Behandlungsalternativen besprechen. Wenn Sie für eine Studienteilnahme geeignet sind, werden Sie über den genauen Ablauf der Studie sowie Vor- und Nachteile einer Studienteilnahme informiert.

Um eingeschlossen zu werden, müssen die Patienten akut unter einer Blasenentzündung leiden, die dann mit dem pflanzlichen Wirkstoff behandelt wird. In früheren Studien wurde bereits gezeigt, dass dieses Arzneimittel besser vertragen wird als ein herkömmliches Antibiotikum. Die klinische Prüfung erfolgt Placebo-kontrolliert.

Im Rahmen der Studienteilnahme kommen Sie dann insgesamt 6x an unser Studienzentrum, damit wir einen Urintest durchführen und ggf. eine Blutprobe abnehmen können. Dazwischen finden „telefonische Visiten“, bei denen Sie ein paar Fragen zu Ihrem Befinden beantworten müssen.

Das Befinden wird von den Studienteilnehmenden zusätzlich täglich in einem Patiententagebuch dokumentiert.

Wie lange dauert die Studienteilnahme?

  • Ca. 1 Jahr

Was sind die wichtigsten Ein-& Ausschlusskriterien

Einschlusskriterien

  • Frauen und Männer ab 18 Jahren
  • Vorliegen einer akuten unkomplizierten Zystitis bei Studienbeginn
  • Mindestens 3 unkomplizierte Zystidien in den letzten 12 Monaten

Ausschlusskriterien

  • Teilnahme an einer anderen klinischen Studie zur gleichen Zeit
  • Schwangerschaft oder aktueller Kinderwunsch
  • Vorbehandlung der aktuellen Blaseninfektion mit anderen Arzneimitteln
  • Reizblasensyndrom
  • Schwere sonstige Erkrankungen 

Ist eine Aufwandsentschädigung möglich?

Informationen hierzu liegen zum Zeitpunkt des Erstellens dieses Textes noch nicht vor. Bitte erfragen Sie Details am Telefon.

Anmeldung zur Studie
Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Studienteilnahme. Da wir schriftliche Informationen zur Studie nicht über die auf unserer homepage dargestellten Texte hinaus versenden dürfen, bitten wir Sie um Angabe Ihrer Telefonnummer, damit wir Sie zurückrufen und ausführlich informieren können. Gerne können Sie uns auch zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt unter der Nummer 030/310136-18 kontaktieren.
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Datenschutz*

Bewertungen auf Yelp

Patienten bewerten

unser Prüfarztzentrum auf Deutschlands populärsten Bewertungsportal Yelp.

emovis GmbH